Enns oberhalb Hilfswehr

Beschreibung

Die Enns oberhalb der Hilfswehr ist ein Mischwasser zwischen Äschen- und Barbenregion und umfasst einen langsam fließenden Rückstaubereich oberhalb der Hilfswehr (Länge ca. 1800 m).

Grenzen

Vom Hilfswehr 1800 m stromauf bis zur Fischereigrenztafel

Größere Kartenansicht

Fischbestand

Forellen- u. Karpfenartige, Hechte, Barsche

Befischungsart

Fliegenfischen, Spinnfischen, Stoppelfischen und Grundbleifischen. 2 Ruten mit je einer Angel
Die Verwendung von Mais als Köder ist verboten.
Anfüttern verboten
Das Fischen ist nur vom Ufer aus gestattet. Die Verwendung von Booten, Bellybooten oder ähnlichem ist nicht gestattet.

Saison

1. Jänner bis 31. Dezember

Lizenzinformationen

Preise

Jahreskarte (30 Tage) EUR 170,00

Sonstiges

lt. Lizenz

Entnahme und Mindestfangmaße

Entnahme pro Tag 6 Fische, davon maximal 4 Salmoniden
Pro Saison ein Hecht oder Huchen

Mindestfangmaße:
Bachforelle, Bachsaibling, Regenbogenforelle: 30 cm
Brachse, Blaunase, Schleie: 30 cm
Äsche: 36 cm
Barbe: 40 cm
Schied: 50 cm

Allenfalls zusätzliche abweichende Mindestfangmaße lt. Lizenz beachten!

Hinweise

Für die Befischung des rechten Ufers ist die niederösterreichische Fischerkarte erforderlich.
Anfüttern verboten!
Die Verwendung von Mais als Köder ist verboten.
Das Fischen ist nur vom Ufer aus gestattet. Die Verwendung von Booten, Bellybooten oder ähnlichem ist nicht gestattet.

Bilder